Allgemeines zu Vitalpilzen


Vitalpilze Allgemein

Heilimpulse mit Vitalpilzen – altes Wissen neu entdeckt

Welche Macht haben Vitalpilze?

Pilze stehen uns als Nahrungs- und Heilmittel in großer Anzahl zur Verfügung. Einige Arten sind sogar in der Lage, toxische Substanzen und Erdöl komplett abzubauen und uns so zu unterstützen, unsere Umwelt wieder von Giften zu befreien.

Warum wissen wir so wenig über die Heilkraft der Pilze?

In allen Kulturen spielen Pilze schon seit Tausenden von Jahren, sowohl als Nahrungsmittel als auch zur Heilung im geistigen und körperlichen Bereich eine große Rolle. Wir Menschen lernten von Tieren und aus Versuch und Irrtum, welche Pilze als Speisepilz taugen und zu Heilzwecken genutzt werden können und von welchen man die Finger lassen sollte, da sie zu den für uns giftigen Pilzen gehören.
 

Interessant ist, dass es Pilz liebende Kulturen gibt, die Pilze gerne und viel nutzen. Dazu gehören alle osteuropäischen Staaten, der Balkan sowie der asiatische Raum. Im Gegensatz dazu steht bis heute, der mittel- und westeuropäische Raum, in dem die Angst vor Pilzen größer ist als das Wissen um ihre nährenden und heilenden Fähigkeiten.
Den Grund dieser Abneigung, kann mit der landläufigen Meinung die in dem Zitat eines französischen Botaniker auf den Punkt gebracht worden ist, erklärt werden:
„Pilze sind eine Erfindung des Teufels, von diesem beauftragt, den Rest der von Gott geschaffenen Natur in Unruhe zu versetzen“.
Schon der große Philosoph Aristoteles (382-322 v. Chr.) vertrat die Ansicht, Pilze entstünden aus fauler Materie und diese Meinung hielt sich bis ins 18. Jahrhundert. Noch in der
1. Auflage seines „Kreütter Buches“ von 1539 schreibt der Botaniker Hieronymus Bock:
„Alle Schwemme seind weder Kreütter noch Wutzelen weder Blümen noch Samen, sondern eittel überflüssige Feüchtigkeit der Erden der Beume der faulen Höltzer und anderer faulen Dingen“.

Wieso haben Pilze hochwirksame Substanzen entwickelt?

Vor mehr als 1 Milliarde Jahren entwickelten sich die ersten Pilze und eroberten den Lebensraum Erde. Somit gehören sie zu den ältesten Lebewesen unseres Planeten und begleiten den Menschen schon von Anbeginn seiner Zeit.
 

Sie bewohnen bis heute die unwirtlichsten Lebensräume und haben im Laufe der Zeit eine Vielzahl an Wirksubstanzen erschaffen, um sich gut zu schützen und gegen Konkurrenten und Fraßfeinde zu verteidigen. Dies sind genau die für uns Menschen und Tiere interessanten Stoffe.
Die Pilze ernähren sich von organischem Material und versorgen sich sowohl im Austausch mit Pflanzen und Bäumen mit Zucker als auch zum Teil von kleinsten Fadenwürmern und abgestorbenem Pflanzen mit weiteren Nährstoffen.

Wie war der Weg vom Mysterium Vitalpilz zur Mykologie?

Erst Anfang des 18. Jahrhunderts entdeckte der italienischen Naturforscher Pier Antonio Micheli (1679-1737), dass Pilze Sporen haben, die sie zur Fortpflanzung nutzen. Ihm gelang es, aus dem Sporenmaterial der Pilze Myzelien zu züchten und sie daraus auch wachsen zu lassen. Pier Antonio Micheli kann durch seine unermüdliche Forschungsarbeit und der Tatsache, dass er Pilze dadurch ein Stück weit entmystifizierte, als Vater der Mykologie, der Wissenschaft von den Pilzen angesehen werden.
Den schlechten Ruf haben und hatten Pilze in unseren Breiten auf jeden Fall zu Unrecht. Selbst wenn die Natur für uns Menschen giftige Pilze hervor gebracht hat, welche in spezieller Aufbereitung meist auch zu Heilmitteln werden, so überwiegen doch die positiven Fähigkeiten dieser faszinierenden Lebensformen, die wir für uns nutzen können.
 

Fazit: Vitalpilze sind die großen Helfer von Gaia, unserer Mutter Erde. Sie wurden lange Zeit unterschätzt und nehmen heute endlich den ihnen gebührenden Platz in der Naturheilkunde, Medizin, Industrie und der Umweltsanierung ein.

Unterseite-Block-01
blockHeaderEditIcon

Beratung Telefon

Beratung zu Vitalpilzen

Gerne berate ich Sie ausführlich zu der Anwendung von Vitalpilzen.

Hier erfahren Sie mehr →

Unterseite-Block-02
blockHeaderEditIcon

Vitalpilze bestellen

Vitalpilze und hilfreiche Gesundheitsprodukte kaufen

Hier finden Sie die Möglichkeit Vitalpilze zu bestellen.

Mehr Informationen →

Unterseite-Block_04
blockHeaderEditIcon

eBooks

eBook

Die heilende Kraft der Pilze

Hier können SIe die kostenlose eBooks anfordern →

Unterseite-Block-03
blockHeaderEditIcon

Hinweis

Hinweis

Die auf diesen Seiten zusammengetragenen und aufbereiteten Informationen ersetzen in keinem Fall den persönlichen Kontakt und die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.
Medikamente oder laufende Therapien dürfen nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Therapeuten verändert oder abgebrochen werden!

Block7
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Vitalpilzberatung

Vitalpilzberatung Doris Richtsteig

Heilpraktikerin und
geprüfte Pharmareferentin


Doris Birgit Maria Richtsteig
Im Oberwang 2
87439 Kempten
Deutschland

Tel: 0831-69727013

info@vitalpilzberatung.de

Block8
blockHeaderEditIcon

eBook

Die heilende Kraft der Pilze

Die heilende Kraft der Pilze

Hier Können Sie das eBook kostenlos anfordern →

Block9
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Um Sie in unserem Newsletter persönlich ansprechen zu können, bitten wir Sie um Eintragung Ihres Vor- und Nachnamens. 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*