Ein Heilpilz zum Sprühen? Wie genial ist das denn!
Das Spray Apuxan aus dem Agaricus blazei Murill ist sofort bioverfügbar!

In der traditionellen Naturheilkunde rund um den Globus wurden und werden Pilze als Tee oder Dekokt (Extrakt) zubereitet.

Warum ist das so?

Das Zellgerüst von Pilzen ist in der Regel aus Chitin aufgebaut! 
Wir sind, wenn alles läuft, wie es soll, weder mikrobiologisch noch enzymatisch in der Lage Chitin zu knacken und kommen somit nicht ohne Weiteres an die Wirksubstanzen. 
Mit einer Heißwasseraufbereitung aber können wir uns die relevanten, wertvollen Inhaltstoffe erschließen.

Übrigens sollten Pilze, bis auf Champignon, Agaricus blazei Murill und Steinpilz, sowieso nicht unerhitzt verzehrt werden, da sie (hitzelabile) Stoffe zu ihrem Schutz aufbauen, die, je nach Stoffwechsel, durchaus unzuträglich sein können. 
Über dieses Thema berichte ich Euch in einem der nächsten Beiträge.

Was ist jetzt mit dem Pilzspray Apuxan?

Einem scharfsinnigen Bayern ist es gelungen, eine einzigartige Galenik zu entwickeln. Der Mensch der dahinter steht heißt Dr. Werner Brand, seine Firma Apurano mit Sitz in Warngau bei München und das Spray heißt Apuxan.

Er hat sich einen der wichtigsten Pilze für das Immunsystem ausgesucht, den Agaricus blazei Murill (ABM) und diesen mit seinem genialen, natürlichen Verfahren in flüssiger Form mikronisiert. Das bedeutet, die Partikel sind so klein geworden, dass sie über die Schleimhaut aufgenommen werden und das Immunsystem auf der Stelle damit arbeiten kann. Es ist sozusagen eine Alternative zur Spritze!

Das Ganze wurde in eine Sprayflasche gefüllt und kann überall mitgenommen und unkompliziert über die Mundschleimhaut angewendet werden. Man sprüht sich 3x täglich 3 Hübe unter die Zunge, 3 rechts und 3 links in die Backentasche, lässt es eine Weile im Mund und schluckt es dann einfach.

Ganz besonders wertvoll finde ich es für Kinder und Menschen mit Problemen beim Schlucken der Kapseln.
Wichtig ist auch, dass es vom Geschmack her gut zu händeln ist, das Spray schmeckt leicht süßlich.

Hier noch die möglichen Einsatzgebiete von Agaricus blazei Murill, wobei natürlich jetzt gerade die Themen Allergien und Heuschnupfen besonders Saison haben und das ABM-Spray Apuxan in sehr kurzer Zeit Erleichterung verschafft. Wenn es noch schneller gehen soll, empfehle ich als Katalysator MSM-Pulver dazu.

- Allergien
- autoaggressive Erkrankungen
- Asthma
- Lungenerkrankungen
- akute und chronische bakterielle und virale Infekte
- Morbus Cushing
- Präventiv und unterstützend bei allen Krebsarten
- immundefizitäre Erkrankungen
- Entzündungen
- Kardiovaskuläre Erkrankungen
- Ekzeme
- Leber- und Milzerkrankungen
- Pankreatitis
- Diabetes I+II
 

Einen wunderschönen Allergie und Heuschnupfen freien Sommer, bis demnächst heart.


Da ich das Spray jetzt seit mehr als einem Jahr in der Praxis getestet habe und absolut überzeugt und begeistert davon bin, habe ich es in Direktvertrieb genommen und für Euch hier ein  2-Monatsangebot bereitgestellt:
https://www.vitalpilzberatung.de/Apuxan

Archiv-Einstellungen
blockHeaderEditIcon
Kategorie-Einstellungen
blockHeaderEditIcon
Schlagwortwolke
blockHeaderEditIcon
Block7
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Vitalpilzberatung

Vitalpilzberatung Doris Richtsteig

Heilpraktikerin und
geprüfte Pharmareferentin


Doris Birgit Maria Richtsteig
Im Oberwang 2
87439 Kempten
Deutschland

Tel: 0831-69727013

info@vitalpilzberatung.de

Block8
blockHeaderEditIcon

eBook

Die heilende Kraft der Pilze

Die heilende Kraft der Pilze

Hier Können Sie das eBook kostenlos anfordern →

Block9
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Um Sie in unserem Newsletter persönlich ansprechen zu können, bitten wir Sie um Eintragung Ihres Vor- und Nachnamens. 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*